Für den 28. Februar 2019 ist die Veröffentlichung meines dritten historischen Romans bei Bastei-Lübbe vorgesehen.

 

Der Gesang der Bienen

A.D. 1152: Als Zeidler streift Seyfried durch den Schwarzwald und erntet Honig und Wachs von wilden Bienenvölkern. Als seine Frau zum Tode verurteilt wird, bricht er auf der Suche nach Beistand zum Kloster Bingen auf. Er findet es in heller Aufregung vor, denn die gelehrte Äbtissin Hildegard hat sich mit ihrer direkten Art Feinde innerhalb und außerhalb der Klostermauern geschaffen. Sie knüpft ihre Hilfe an schier unerfüllbare Bedingungen, die Seyfried bis vor den frisch gekrönten König Friedrich I. führen.

Ein packender Mittelalterroman um ein skandalöses Urteil, eine abenteuerliche Reise zu einer Prophetin, die sich in einem Geflecht politischer Intrigen verfangen hat und den verzweifelten Kampf eines jungen Mädchens um eine lebenswerte Zukunft. Nur im geheimnisvollen „Gesang der Bienen“ steckt ein Ausweg, doch der scheint ausgerechnet von einem König bewacht zu werden.